Spezielle MIDI Ereignisse

sheet music
Help →  Deutsch →  Spezielle MIDI Ereignisse
prev next

Sie können den durch die Partitur generierten MIDI-Stream durch zusätzliche MIDI-Ereignisse erweitern. Während der Wiedergabe oder des Imports einer MIDI- Datei werden diese Ereignisse dem Basis-MIDI-Stream hinzugefügt.

Ein Spezialeditor wurde hinzugefügt, um diese MIDI Ereignisse zu kontrollieren. Um den Editor zu öffnen, gehen Sie im Hauptmenü zu “Fenster” | “Editoren” | “MIDI Ereignisse Editor”. Der Editor sieht aus wie ein Zeitdiagramm, eingeteilt in Takte und Taktschläge. Der Cursor des Editors ist mit dem Cursor der Partitur synchronisiert. Die Ereignisse werden als fortlaufende Bytes im hexadezimalen Zählsystem wiedergegeben. Um ein neues Ereignis hinzuzufügen, platzieren Sie den Cursor des Editors auf der gewünschten Position und drücken Sie die Taste Spezielle MIDI Ereignisse. Ein Fenster öffnet sich, in dem wo Sie dem Text des Ereignisses eingeben können (hexadezimal ohne Abstände), oder ein Ereignis aus einer Liste wählen und dessen Einstellungen festlegen können. Um ein MIDI-Ereignis zu ändern oder zu löschen, wählen Sie dessen Editor und klicken auf die Taste Spezielle MIDI Ereignisse beziehungsweise die Taste Spezielle MIDI Ereignisse.


    music notation software       music composition software       sheet music       music writing software       download music notation software